Antworten und Wissenswertes zu unserem Video "Jo-Kata-Rätsel"

Das Video entstand im Rahmen unseres Waffentrainings im Georgengarten (Hannover), das wir jedes Jahr während der Sommer-Schulferien durchführen.

Hier nun die versprochenen Antworten auf die im Film aufgeworfenen Fragen:

"Wer macht hier die 13er-Jo-Kata?"

Beide! Allerdings wird die Kata um eine Bewegung versetzt ausgeführt. Somit ist einer dem anderen stets um eine Bewegung voraus. Dies kann man bei der langsamen Ausführung besonders gut erkennen, wenn man auf die Hasso-Position (der Jo wird an der Schulter senkrecht nach oben gehalten) achtet.
Auf Grund dieser versetzten Ausführung, nennen wir diese Übungsform intern auch "Kanon-Kata". Wie in einem Kanon gibt es eine 1. und eine 2. Stimme. Und wie manchen Kanon, kann man die Kata (fast) endlos üben.

"...wie war das mit der Reihenfolge?"

In dem nach dieser Frage gezeigten Clip ist zu sehen, dass die Kata an bestimmten Stellen die Möglichkeit bietet, die Reihenfolge zu wechseln: die 2. Stimme überholt sozusagen die 1. Stimme. Dieses Überholen kann man ebenfalls gut erkennen, wenn man darauf achtet, wer zuerst die Hasso-Position einnimmt.

"Wechseln sie nur die Seiten? ...oder was ändert sich noch?"

Natürlich haben wir nicht nur die Seiten gewechselt. In diesem Clip ist zu sehen, dass man die Kata auch seitenverkehrt ausführen kann. Zu Beginn der Kata stehen wir also nicht mit der gleichen Seite vorne. Übrigens kann man auch die Ausführungsseite (rechts oder links) während der Kata wechseln. Dies ist auf diesem Clip aber nicht zu sehen.

Notabene: Sowohl die "Seitenwechsel" als auch die "Überholvorgänge" lassen sich kombinieren. Die Kata bietet also viele Möglichkeiten... und es bleibt noch viel zu Üben.

Webseite anmelden